Jetzt kostenlos registrieren!

Forum

Belastet der Streit ums Erbe mehr als die Trauer selbst?
Peter Jordan
26.11.2013 16:50

Beim Blick in Boulevard-Medien bekommt man den Eindruck, dass der Streit ums Erbe mehr Emotionen hervorbringt, als der Grund dafür, der Tod eines nahen Verwandten. Ist das wirklich so? Und was kann man im Vorfeld dagegen tun - etwa im Testament?


Ruth Nickel
28.11.2013 09:45

Lieber Herr Jordan,

So freundlich Sie das Thema der Woche formulieren, es ist - wenn es passiert - ein schmutziges Thema.

Was Ihre Frage fälschlicher Weise suggestiert ist die Einschätzung, dass Erbstreitigkeiten erst nach dem Tod losgehen. Ich habe das Problem jetzt schon und wie Sie lesen können, lebe ich noch.

Da haben mein Mann und ich paar EURO für die Rente gespart und dann wird man vom Nachwuchs regelmäßig nach "Vorauszahlung des Erbes" angefragt, in unserem Fall wg. Sondertilgung eines Hausbau-Kredits. Wollten wir machen, dann kamen sofort die anderen Sprößlinge mit ähnlichen Vorstellungen. Man kann doch gar nicht wissen, ob man sein Geld nicht noch braucht, als Pflegefall. Aber das will bei mir niemand wissen.

Kein Erbe zu haben läßt da Streit gar nicht erst aufkommen.

Ihre R.Nickel

PS: Ihre Plattform gefällt mir, weiter so!


Peter Jordan
29.11.2013 13:35

Liebe Frau Nickel,

danke für die offenen Worte! Da kann ich Ihnen in Ihrem Falle nur alles Gute wünschen und das richtige Händchen bei der Verteilung des Geldes. Natürlich sollten Sie für sich selbst in erster Linie sorgen.

Bei so einem stark emotionalen Thema sind allgemeine Ratschläge sicher schwierig - denke aber, zumindest mit offenen Karten zu spielen, wäre der erste Schritt. Transparent machen, was jetzt geht und was man selbst benötigt inklusive Puffer. Und dies auch dokumentieren - auch dafür können Sie ja unsere Seite nutzen.

Beste Grüße

P. Jordan


Milena Kubik
05.12.2013 16:48

Meine Eltern haben ein Testament geschrieben und mir und meinen Geschwistern erklärt, es wäre alles festgelegt. Da bin ich mal gespannt ...


Lisa Seitz
30.01.2014 07:45

Leider ist es  ja keine Pflicht, ein Testament zu führen. Auch die offene Diskussion unter Geschwistern mit den Eltern ist schwierig und wird oftmals zu lange vor sich hergeschoben. bis es zu spät ist - so war es bei mir.

Lisa

Chat
Live-Chat (Beta)