Frage an Experten Zurück zur Übersicht

Nachfolgend finden Sie alle öffentlich zugänglichen Informationen zur gestellten Frage und den Antworten von Experten. Klicken Sie auf die unterstrichenen Texte um weiterführende Angaben zu erhalten.

Experten-Gruppe: Anwalt | Online seit: 07.07.2017 07:33
Frage:
Meine Mutter ist 75 Jahre alt und hat mir ihre Immobilie geschenkt. Wenn meine Mutter - sagen wir in 2 Jahren - stirbt, können dann andere Erben (meine Geschwister) noch irgendwelche Ansprüche geltend machen?

Antwort von Niggl, Lamprecht & Kollegen am 11.08.2017 19:31
Sehr geehrter Fragensteller,

in Ihrem Fall handelt es sich um einen Fall der vorweggenommene Erbfolge. Die Schenkerin darf zwar mit Ihrem Vermögen grundsätzlich machen, was sie möchte, jedoch stehen das Erbrecht und der Pflichtteilanspruch der Angehörigen unter besonderem staatlichem Schutz. Dass heißt die Erben haben einen Ergänzungsanspruch nach dem Tode des Schenkers. Dieser Anspruch schmiltzt aber jedes Jahr seit der Schenkung um ein Zehtel ab, so dass der Anspruch mit Ablauf von zehn Jahren nicht mehr existent ist. Wollen Sie mehr wissen? Dann besuchen Sie meine Seite zum Vorsorgerecht unter http://www.anwaltskanzlei-wue.de/rechtsgebiete/vorsorge-und-betreuungsrecht/ oder schreiben Sie mir eine Mail an richter(at)anwaltskanzlei-wue.de
Mit freundlichem Gruß
Chr. Richter
Rechtsanwalt

Melden Sie sich an um auf Fragen antworten zu können.