Nachrichten

Neues EU-Erbrecht: Aufenthalts­ort entscheidet
16.06.2015

Ab 17. August gilt die Europäische Erbrechts­ver­ordnung. Sie legt fest, dass für Erbschaften das Recht des Landes gilt, in dem der Verstorbene seinen „gewöhnlichen Aufenthalt“ hatte. Auf die Staats­bürgerschaft kommt es nicht an. Die Verordnung gilt in allen EU-Ländern – außer in Dänemark, Irland, Groß­britannien. Deutsche, die im Ausland leben, können auch das deutsche Erbrecht wählen.

Mehr lesen Kontakt: