Nachrichten

Pflegeversicherung: Das System der Pflegegrade
19.07.2017

Ein Pfle­gegrad gibt die Einstufung in die gesetzliche Pflegeversicherung wieder und kann zwischen 1 und 5 liegen. Er ist davon abhängig, wie viel Hilfe ein Mensch in seinem Alltag braucht. Wer einen Pfle­gegrad erhält, ist pflegebedürftig und bekommt Leistungen aus der gesetzlichen Pflege­versicherung wie die Unterstüt­zung durch Pfle­gekräfte oder Pflegegeld für die Hilfe durch nahe­stehende Menschen. Das System der Pfle­gegrade löst das System der Pfle­gestufen ab.

Mehr lesen Kontakt: