Nachrichten

Autobiografie eines Teilnehmers: Die Tour der Leiden - eine Sentimental Journey
17.05.2010

3 Sekunden zu spät nach 4506 Kilometern: 1932 fuhr der Deutsche Kurt Stöpel auf Platz 2 der Tour de France. Ein Mann, den alle den Philosophen nannten, weil er es irgendwie auch noch schaffte, nach härtesten Etappen stilvoll Tagebuch zu führen. Diese Memoiren sind gerade wieder aufgelegt worden, und sie sind der pure Lesegenuss - nicht nur für Tour-Fans.

Mehr lesen Kontakt: