Jetzt kostenlos registrieren!

Kurzeinführung Benutzer


Für Besucher

 

 

Auch wenn Sie nur mal auf unserer Vorsorge-Plattform vorbeischauen wollen, sind Sie uns als Besucher herzlich willkommen. Als nicht registrierter Benutzer finden Sie auf der Vorsorge-Plattform

Zusätzlich verfügt die Vorsorge-Plattform über eine erweiterte Suchfunktion, an dessen Ende umfangreiche Informationen zu dem gefundenen Dienstleister stehen.

Zusammengefasst geht es um die Themen, die mit den Wörtern aus nachfolgender Darstellung umrissen werden.

Begriffe der Vorsorge

Registrierte Benutzer

Für ein Standardkonto registrierte Benutzer haben den Vorteil, dass sie viele Systemfunktionen der Vorsorgeplattform kostenfrei nutzen können:

  • Forum für den Informationaustausch 
  • Dienstleister bewerten 
  • Dienstleister weiterempfehlen
  • Aufbau und Pflege Ihres persönlichen Netzwerks

 

Erst bei vollständiger Registrierung für ein Premiumkonto wird eine Jahresnutzungsgebühr in Rechnung gestellt. Damit werden folgende Module anwendbar:

  • Eigener Datensafe für die Verwaltung von verschlüsselten Vorsorge-Dokumenten (z.B. Patientenverfügung, Organspendeausweis) und des digitalen Erbes  
  • Selbstbestimmte Bestattungsvorsorge  
  • Gestaltung einer eigenen Gedenkseite für die Zeit nach dem eigenen Tod  

Zudem erhält jeder vollständig registrierter Benutzer einen kostenlosen Benutzerausweis frei zugesendet.


Persönliches Netzwerk

 Die VorsorgePlattform24.de hat zum Ziel, die Kommunikation zwischen Privatpersonen und Dienstleistern in allen Themen der Vorsorge zu unterstützen. Die Basis hierfür ist der Modul "Netzwerk".

Jede Privatperson/Benutzer oder Dienstleister kann nach der Registrierung sein eigenes Netzwerk auf der VorsorgePlattform24.de erstellen. Hierzu gibt es folgende Wege:

  • Personen oder Dienstleister, die bereits auf der Plattform sind, über  "Kontakte suchen" in das eigene Netzwerk aufnehmen
  • Personen oder Dienstleister, die noch nicht auf der Plattform sind, "Neu zur Plattform einladen"
  • von der Plattform "Jemand, den Sie kennen könnten" vorschlagen lassen

 

Netzwerk

 

Ein persönliches Netzwerk aufzubauen in Form einer Digitalen Angehörigendatenbank bedeutet auf der Vorsorgeplattform24, dass man sich mit anderen registrierten Benutzern oder registrierten Dienstleistern "verlinkt". Folgende Verbindungen sind möglich:

  • Benutzer zu Benutzern,
    • um einen anderen Benutzer zur Vertrauensperson zu ernennen
    • um einen anderen Benutzer (kann auch eine Vertrauensperson sein) zum Bestattungsmanager zu ernennen
    • um einen anderen Benutzer als Erben vorzusehen
    • um dem Bestattungsmanager die Kontaktadressen der Personen zu übermitteln, die auf die Bestattung eingeladen werden sollen
  • Benutzer zu Dienstleistern,
    • um festzulegen, von welchem Dienstleister im Todesfall beauftragt werden soll

Vertrauenspersonen

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Personen, denen Sie vertrauen. In der Regel sind dies nahestehende Verwandte (Ehepartner, Geschwister, Eltern oder Kinder).

Wenn Sie beispielsweise von Ihrer Schwester als ihre Vertrauensperson festgelegt wurden, dann

  • kann Ihnen Ihre Schwester Zugriff auf ausgewählte Inhalte in ihrem Safe geben (z.B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, eMail-Account, Bankkonten)
  • werden Sie vom System durch eine eMail aufgefordert, die Nachricht über den Tod Ihrer Schwester zu bestätigen

Bevor Sie jemanden zur Vertrauenspersonen ernennen muss sichergestellt sein, daß diese Person

  • auf der Vorsorgeplattform24 registriert ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann senden Sie dieser Person  eine Einladung zum Beitritt in Ihr persönliches Netzwerk
  • als bestätigter Kontakt in Ihrem persönlichen Netzwerk ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann senden Sie dieser Person  eine Einladung in Ihr persönliches Netzwerk.

Bestattungsmanager

Bei einem Bestattungsmanager handelt es sich um eine von Ihnen benannte Person, die Ihre Bestattung bei einem Bestattungsunternehmen beauftragt. Der Bestattungsmanager - in der Regel eine nahestehende Person (z.B. Ehepartner, Kind) - erhält nach Ihrem bestätigtem Tod Zugriff auf Ihre Bestattungswünsche. Hiermit kann Ihre Bestattung nach Ihrem Willen organisiert und beauftragt werden.

Bevor Sie jemanden zu Ihrem Bestattungsmanager ernennen muss sichergestellt sein, daß diese Person

  • auf der Vorsorgeplattform24 registriert ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann senden Sie dieser Person  eine Einladung zur VorsorgePlattform24.de
  • als bestätigter Kontakt in Ihrem persönlichen Netzwerk ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann senden Sie dieser Person  eine Einladung in Ihr persönliches Netzwerk.

.


Beziehungen zu Dienstleistern

Im Wesentlichen kann ein registrierter Benutzer folgende Beziehungen zu Dienstleistern (Bestatter, Notar, Steinmetz, Trauerredner u.a.) aufbauen:

  • Bevorzugter Dienstleister: Im Rahmen der Bestattungsvorsorge kann sich der Benutzer frühzeitig für einen Bestatter, Notar, Trauerredner oder Versicherer festlegen. Der Dienstleister seinerseits sieht, wer ihn ausgewählt hat.
  • Vernetzter Dienstleister: Der Benutzer schickt dem Dienstleister eine Einladung in sein persönliches Netzwerk. Wird diese Einladung vom Dienstleister angenommen, dann stehen Benutzer und Dienstleister gegenseitig im Netzwerk als bestätigte Kontakte.
  • der Benutzer markiert seine Bestattungswünsche für die jeweilige Dienstleistergruppe als lesbar.  Jeder Dienstleister sieht die Wünsche des anonymisierten Benutzers.

Ihre Digitale Nachlassverwaltung

Die Digitale Nachlassverwaltung der Vorsorgeplattform24 ermöglicht Ihnen festzulegen, wie mit Ihrem Digitalen Nachlass bei schwerem Unfall, Krankheit oder nach Ihrem Tod verfahren werden soll.
Zum Digitalem Nachlass gehören:

Dokumente

  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsvollmacht
  • Notar-Treuhand
  • Versicherungsscheine
  • Urkunden
  • Online-Verträge
  • Bilder
  • ...

Internet-Accounts

  • eBanking (z.B. Ing-Diba, Sparkasse)
  • eMail (z.B. T-Online, GMail, GMX)
  • Shopping (z.B. eBay, Amazon)
  • ...

Briefe / Nachrichten

  • Letzte Anweisungen
  • Persönliche Briefe
  • Nachrichten an Gruppen
  • ...

Wertgegenstände

  • persönliche Gegenstände
  • Einrichtungen (z.B. Möbel, Gemälde)
  • Sammlungen (z.B. Briefmarken, Eisenbahn)
  • Wertsachen (z.B. Schmuck, Bargeld)
  • ...

Zu jedem Dokument, Account, Nachricht, Wertgegenstand können Sie festlegen:

  • Nach dem Tod löschen oder der vorgesehene Person freistellen
  • Inhalt den Vertrauenspersonen sofort zugänglich machen
  • Notar, Bestatter oder anderen Dienstleister informieren

Um Ihnen maximale Sicherheit zu bitten, werden Ihre Daten verschlüsselt gespeichert und unser Server regelmäßig auf Zugriffsschutz geprüft.

 

Nachlassverwaltung

 


Ihre persönliche Bestattungsvorsorge

Wollen Sie selbstbestimmend Ihre Bestattungswünsche dokumentieren? Die Vorsorgeplattform24 bietet hierfür auf zehn Seiten alle wichtigen Optionen an:

  • Abschiedsnachricht: hinterlassen Sie Ihren Angehörigen eine Nachricht
  • Todesanzeige: Legen Sie Form und Inhalt Ihrer Todesanzeige fest
  • Gästeliste: Hinterlassen Sie ein Liste an Personen, die zu Ihrer Bestattung eingeladen werden sollen
  • Grabstein: Gestalten Sie Aussehen und Inschrift Ihres Grabsteines
  • Grab: Platz, wo Sie die letzte Ruhe finden wollen
  • Bestatter-Anforderungen: so wollen Sie bestattet werden
  • Musik: Ihr musikalisches Lieblingstück, das zu Ihrer Beisetzung gespielt werden soll
  • Bestattungsablauf: so soll Ihre letzter Weg ablaufen
  • Lebenslauf: an diese Stationen soll in den Trauerreden erinnert werden
  • Bestattungskosten: Soviel soll Ihre Beisetzung kosten

Nach Ihrem Tod wird der von Ihnen eingesetzte Bestattungsmanager über Ihre Bestattungswünsche in Kenntnis gesetzt.

 

Bestattungsvorsorge

 


Bestattungsangebote einholen

Die Dokumentation Ihrer Bestattungswünsche können Sie anschliessend verwenden, um auf einfache Weise individuelle Angebotsanfragen an Bestattungsunternehmen aus Ihrer Umgebung zu senden.

Bestattungsvorsorge

 


Marktplatz

Der Marktplatz der VorsorgePlattform ist für Benutzer und Dienstleister gedacht, die Anzeigen zum Thema Vorsorge lesen oder aufgeben wollen.  Das Einstellen von beliebig vielen Anzeigen entstehen neben der Jahresgebühr keine weiteren Kosten.

Für die Anzeigen gibt es folgende Suchkriterien:

  • Anzeigentyp (Angebot, Nachfrage)
  • Rubriken (jede Anzeige ist einer Rubrik zugeordnet
  • Kontaktgruppe (Benutzer/Privat oder Dienstleister/gewerblich)
  • Suchbegriff (zeigt alle Anzeigen an, die den Suchbegriff in der Beschreibung enthalten)
  • Name des Kontaktes bzw. des Anzeigen-Erstellers)
  • Standort (wo das Produkt herkommt oder die Dienstleistung erbracht wird)
Marktplatz

 

Weitere Informationen zum Marktplatz finden sie im Forum. 


Frage an Experten Neu - Frage an Experten

Nach den letzten Auswertungen sind im Branchenverzeichnis der VorsorgePlattform24 derzeit etwa 13.000 Dienstleister gelistet. Jeder Dienstleister bzw. Unternehmer gehört einer von 16 Dienstleister-Gruppen aus dem Umfeld der persönlichen Vorsorge an und ist somit in seinem Tätigkeitsbereich Experte.
Dies greift der neue Modul "Frage an Experte stellen" auf und bietet allen registrierten Benutzern oder Privatpersonen die Möglichkeit, für sie wichtige Fragen zu formulieren (siehe folgendes Bild). Der Einstieg befindet im Menü "Dienstleister suchen" im Branchenverzeichnis. Sobald der angemeldete Benutzer eine Dienstleistergruppe ausgewählt hat, schaltet der Button "Frage an Experte stellen" von rot auf grün um. Durch weitere Auswahlfelder (PLZ/Ort, Umkreis, Filter) kann die Suche nach Experten vom Anwender eingeschränkt werden. Der Der Fragesteller kann dann noch festlegen, auf welchem Weg er die Antwort haben möchte (eMail, Anruf, Post, u.a.). Als Standardwert ist "Direkt antworten" gesetzt, was bedeutet, daß die Antwort für alle lesbar unterhalb der Frage veröffentlicht wird. und veröffentlicht anschliessend seine Frage.
Da der Anwender in der Regel nicht weiß, an welchen der 13.000 Experten er seine Frage richten soll, wird diese Zuordnungo von der neuen Suchmaschine der VorsorgePlattform24 übernommen. Die ausgewählten Experten erhalten dann nach ihrem Login die Frage zur Beantwortung angezeigt.
Hier sehen Sie schon mal die erste Vorschau:
Fragen an Experten stellen

 

Weitere Informationen zu Fragen an Experten stellen finden sie im Forum .

 


Gedenkseiten

Als registrierter Benutzer können Sie durch die Gestaltung Ihrer eigenen Gedenkseite festlegen, wie Sie nach ihrem Tod in Erinnerung bleiben wollen. Oder Sie gestalten für Ihre Verstorbenen eine Gedenkseite mit interaktiven Bereichen.

Je nach Wunsch können diese Seiten folgende Elemente enthalten:

  • Nachruf
  • Lebenslauf
  • Musik, Bilder, Videos
  • Ruhestätte
  • Traueranzeige
  • Kondolenzecke
  • Gedächtniskerzen
  • Navigator
  • Impressum
Gedenkseite

 

Weitere Informationen zu Gedenkseiten finden Sie unter Wissenswertes


Melden und bestätigen eines Todesfalles

Der Ablauf unterteilt sich in vier Stufen:

  • 1.1: Die Meldung eines verstorbenen Benutzers 
  • 1.2: Die Benachrichtigung des Benutzers über seine Totmeldung
  • 1.3: Die Verifikation der Totmeldung mit Hilfe der Vertrauenspersonen
  • 1.4: Die Abwicklung des Erbprozesse nach Vorgabe des Verstorbenen

 

Bei Detailfragen zu den Teilprozessen wenden Sie sich bitte an den Support.


Nach einem bestätigten Todesfall

Wurde ein gemeldeter Todesfall final bestätigt, dann startet der sogenannte Erbprozess:

  • sofern festgelegt, wird der vorgesehene Notar und/oder Bestatter informiert
  • sofern ein digitaler Nachlass (Account, Dokument, Nachricht, Gegenstand) hinterlegt wurde, wird je nach Festlegung durch den Benutzer
    • der digitale Nachlass gelöscht
    • die Informationen den Erben sichtbar gemacht
    • den im Account hinterlegten Provider eine Infomail zugesendet.
  • die vom Verstorbenen erstellte Erinnerungsseite wird gesichert oder frei zugänglich veröffentlicht
  • der Bestattungsmanager erhält eine Zusammenstellung der Bestattungswünsche

Registrierung

Bei der kostenfreien, einfachen Registrierung für ein Standardkonto werden folgende Daten abgefragt:

Datenelement Grund
Anrede (Herr, Frau) für die richtige Anrede bei eMails
Name, Vorname Name und Vorname werden von einigen Funktionen wiederverwendet
Geburtsdatum gemäß unserer AGBs müssen Sie volljährig sein, um diese Plattform nutzen zu dürfen
eMail für die Kommunikation mit Ihnen und für Ihren Login
Passwort zum Schutz Ihres persönlichen Kontos
Private Adresse viele Funktionen bzw. Programme orientieren sich an geographischen Positionen, z.B. Bestatter im Umfeld von 20 km bezogen auf Ihren Wohnort. Bei Registrierung für einen Premium-Konto wird Ihnen an diese Adresse der Mitgliedsausweis gesendet.
Kontaktdaten (Handy, Fax, ...) können, müssen aber nicht angegeben werden
   

 

Bei der kostenpflichtigen, vollständigen Registrierung für ein Premiumkonto kommen folgende Daten hinzu:

Datenelement Grund
Private Adresse viele Funktionen bzw. Programme orientieren sich an geographischen Positionen, z.B. Bestatter im Umfeld von 20 km bezogen auf Ihren Wohnort. Bei Registrierung für einen Premium-Konto wird Ihnen an diese Adresse der Mitgliedsausweis gesendet.
Kontaktdaten (Handy, Fax, ...) können, müssen aber nicht angegeben werden
   

 

Generell pflegen wir sorgfältigsten Umgang mit Ihren Daten. Lesen Sie hierzu auch unsere Informationen zum Datenschutz.


Die Systemoberfläche

Die Oberfläche der VorsorgePlattform24 enthält folgende Bedienelemente:

0 - Für angemeldete User: Umschaltung zwischen privatem und öffentlichem Modus

1 - Logo mit Link zur Startseite

2 - Menü, abhängig von der Auswahl des Modus (privat - öffentlich)

3 - Anmeldung bzw. Registrierung sowie Zeit bis zur automatischen Abmeldung

4 - Arbeitsbereich: Hier werden für jede Seite die jeweiligen interaktiven Inhalte angezeigt

5 -Fußleistenmenü: enthält die wichtigsten Informationen zum Unternehmen und zum Betrieb der Vorsorgeplattform24 und des FriedhofGuide.


Gedenkseite
Neu - Frage an Experten