Jetzt kostenlos registrieren!

Todesanzeige und Traueranzeige - Konventionell oder Digital

Todesanzeige und Traueranzeige

Todesanzeige und Traueranzeige

Unter dem Begriff Todesanzeige versteht man eine besonders gestaltete Anzeige in einer Zeitung bzw. im Internet, die den Tod eines verstorbenen Menschen bekannt macht.

Unter dem Begriff Traueranzeige versteht man eine Anzeige, die später, z. B. am Todestag des Verstorbenen, an dessen Tod erinnern soll.

Diese Anzeigen sind in der Regel schwarz gerahmt, rechteckig und haben eine Größe von mehreren Zentimetern bis hin zu einer ganzseitigen Anzeige.

Folgende Punkte sind üblicherweise in einer Todesanzeige enthalten:

  • ein bildhaftes Symbol
  • der Name des Toten
  • das Geburtsdatum, das Sterbedatum, wenn gewünscht, das Bestattungsdatum
  • die Todesursache kann in Ausdrücken wie: plötzlich, unerwartet, nach langer und schwerer Krankheit, ausgedrückt werden.
  • ein Gedicht, ein Trauerspruch
  • Angaben zur Trauerfeier

Nach der Beerdigung erscheint meist eine Danksagungskarte von den nächsten Angehörigen.



Auf dieser Plattform:

 

Für angemeldete Benutzer:

  • Erstellen der Todesanzeige
  • Einbindung der Todesanzeige in das Digitale Grab
  • Zugriff des Beerdigungsmanagers auf die vordefinierte Todesanzeige

Linktipps:


Buchtipps:

  • Jochen Jülicher Solange ihr mich liebt: Texte und Gedichte zum Abschied Echter Verlag, Januar 2011
  • Klaus Dirschauer Worte zur Trauer: 500 ausgewählte Weisheiten und Zitate für Todesanzeigen und Kondolenzbriefe Claudius Verlag, Oktober 2011
  • Marlies Herweg, Sylvia Schmitt-Ackermann und Nicole Schneider Duden Passende Worte im Trauerfall: Trauertexte stilsicher formulieren Verlag: Bibliographisches Institut, Mannheim 

 


erstellt von CS

geändert am 01.06.2017

© Thanato GmbH

Chat
Live-Chat (Beta)