Jetzt kostenlos registrieren!

Abmelden der Internet-Accounts von Verstorbenen

Abmelden der Internet-Accounts von Verstorbenen

Abmelden der Internet-Accounts

Abmelden der Internet-Accounts auf dieser Plattform:

 

Für registrierte Benutzer:

  • Digitalen Nachlass dokumentieren
  • Erben festlegen
  • Konto auf Vorsorgeplattform24 löschen

 

Linktipps

Abmelden der Internet-Accounts von Verstorbenen

Nach dem Tod eines Angehörigen oder einer nahestehenden Person stellt sich immer wieder die Frage, wie man sicherstellen kann, dass die Daten in sozialen Netzwerken oder anderen Webanwendungen gelöscht werden können. 

Der einfachste Weg vorab: Um Komplikationen und teilweise mühselige Kommunikation im Vorfeld zu vermeiden, wäre der einfachste Weg, dass die Erben Zugriff auf alle Zugänge inkl. der Kennworte erhalten (Kontovollmacht für Todesfall). Dies kann z.B. dadurch geschehen, dass der Verstorbene eine entsprechende Liste anlegt. Damit könnten der oder die Erben auf die entsprechenden Anwendungen zugreifen und die Konten aktiv abmelden bzw. löschen. Weiterführende Informationen sind zu finden unter:

Ist dieser Weg nicht möglich, so wird auf jeden Fall ein Nachweis zur Bestätigung der Gültigkeit des Löschantrages benötigt. Dabei ist normalerweise die Sterbeurkunde ausreichend. Möchte man selbst noch gewissen Zugriff auf die Daten haben so wird ein Erbschein benötigt.  Wie sieht das im Detail bei den wichtigsten Internet-Dienstleistern aus?

 

Soziale Netzwerke:

  • Facebook stellt ein spezielles Kontaktformular bereit. Dies ist zu finden unter https://www.facebook.com/help/contact/228813257197480 . Dazu gibt es dann die Aussage, dass das Profil in der Regel innerhalb von 48 Stunden vom sog. Social Media-Team gelöscht wird.
  • Wer-Kennt-Wen - Hinterbliebene haben bei wer-kennt-wen mehrere Möglichkeiten. Sie können sich per Kontaktformular an die Nutzerbetreuung wenden, eine E-Mail schreiben oder den postalischen Weg gehen. Wenn Angehörige oder Freunde eines Verstorbenen sich melden, wird das entsprechende Profil zunächst gesperrt. Ein Account kann bei wer-kennt-wen gelöscht oder wieder freigeschaltet werden – je nachdem, was sich die Familie wünscht. In den meisten Fällen entscheiden sich die Angehörigen, das Profil zu löschen.
  • Google - Aufgrund der Lösung die Google anbietet, sollte man eigentlich Google bestreiken. Der Google Ansatz ist zu finden unter https://support.google.com/mail/answer/14300?hl=de . Man benötigt nicht nur die Dokumente, sondern diese auch noch in beglaubigter englischer Fassung und muss diese auf dem klassischen Postwege nach Kalifornien an Google versenden. Ergibt die Prüfung bei Google dann eine mögliche Rechtsgültigkeit des Antrages muss ausserdem ein Gerichtsbeschluss eines amerkikanischen Gerichts herbeigeführt werden. Das Vorgehen gilt auch für alle anderen Google Nutzungen (Mail etc.).
  • Twitter beschreibt auf einer speziellen Seite (https://support.twitter.com/articles/20170148#) lediglich, wie der Prozess angestossen wird, lässt sich aber nicht weiter darüber aus, wir der Folgeprozess aussieht.
  •  Stayfriends - Um den Eintrag des verstorbenen Mitglieds löschen zu können, benötigen Stayfriends die Kopie der Sterbeurkunde des Verstorbenen als Nachweis; diese schicken Sie per Post an StayFriends GmbH, Gutenbergstraße 15, D-10587 Berlin 
    oder per Fax an +49.30.236078566 oder per E-Mail als Anhang an service@stayfriends.de. Teilen Sie Ihre E-Mail-Adresse mit, damit Sie bei Rückfragen kontaktiert werden können. Möchten Sie neue Zugangsdaten für das Profil erhalten, um es zu verwalten, senden Sie bitte eine Kopie des Erbscheins zu, da nur der Rechtsnachfolger des Verstorbenen Entscheidungen über das Profil treffen darf.
  • XING hat die einfacheste Variante gewählt. Man muss XING einfach kontaktieren und mitteilen, das eine Person verstorben ist. 
    XING schaltet das Profil eines Verstorbenen auf unsichtbar und schickt eine E-Mail an das Mitglied. Anschließend hat der Benutzer 3 Monate Zeit um das Gegenteil zu beweisen. Meldet er sich nicht innerhalb der 3 Monaten, wird das Profil gelöscht, da XING nun davon ausgeht, dass der Benutzer wirklich verstorben ist.
  • MeinVZ - Für meinVZ kann man alle Informationen entweder per E-Mail an abmeldung@meinvz.net oder auch schriftlich an die poolworks Ltd senden. Benötigt wird dabei die Angabe der zuletzt für die Nutzung des Netzwerkes verwendeten E-Mail-Adresse.
  • LinkedIn hat die Kontaktaufnahme und den Ablauf ebenfalls sehr einfach gestaltet. Auch hier gibt es ein Kontaktformular http://hilfe.linkedin.com/app/answers/detail/a_id/6010 , welches per E-Mail an LinkedIn gesendet wird.

 

e-Mail-Anbieter:

  • Freenet.de - Der Account wird nach einem Jahr der Inaktivität gelöscht
  • GMX.de - Kundenservice kontaktieren
  • Gmail.com - siehe oben unter Google
  • Hotmail.de - Kundenservice kontaktieren
  • T-Online.de - Kundenservice kontaktieren
  • Web.de - Kundenservice kontaktieren
  • Yahoo.com - Kundenservice kontaktieren

 

Partnerschaft

  • AcademicPartner.de - Kundenservice kontaktieren
  • EDarling.de - Kundenservice kontaktieren
  • ElitePartner.de - Kundenservice kontaktieren
  • Friendscout24.de - Kundenservice kontaktieren
  • Parship.de - Kundenservice kontaktieren
  • Partnersuche.de - Kundenservice kontaktieren

 

Eigene Homepages und Online-Speicher

  • 1und1.de - Kundenservice kontaktieren
  • Strato.de - Kundenservice kontaktieren
  • DropBox.com - Kundenservice kontaktieren
  • i-cloud.com - Kundenservice kontaktieren
  • HostEurope.de - Kundenservice kontaktieren
  • GoogleDrive.com - siehe oben unter Google
  • MagentaCloud.de - Kundenservice kontaktieren

 

Internet-Shops

  • Amazon.de - Kundenservice kontaktieren
  • eBay.de - Kundenservice kontaktieren
  • Zalando.de - Kundenservice kontaktieren
  • Conrad.de - Kundenservice kontaktieren
  • Mediamarkt.de & Saturn.de - Kundenservice kontaktieren

 

Bezahldienste

  • PayPal.de - Kundenservice kontaktieren
  • Micropayment.de - Kundenservice kontaktieren
  • ClickAndBuy.com - Kundenservice kontaktieren
  • Giropay.de - Kundenservice kontaktieren
  • SOFORT.de - Kundenservice kontaktieren

Für weitere Informationen zur Abmeldung von Internet-Accounts bitte
 

erstellt von CS

geändert am 05.04.2018

© Thanato GmbH

Chat
Live-Chat (Beta)