Grabstein mit Video - Das Multimedia-Grab unserer Verstorbenen

Grabstein mit Video

Digitaler Grabstein mit Video

Grabstein mit Video auf dieser Plattform:

 

Für registrierte Benutzer:

  • Eigenen Grabstein aussuchen
  • Eigene Erinnerungsseite gestalten
  • Gedenkseiten für Verstorbene erstellen
  • Erinnerungsseite mit Grabmal verbinden
  • Geokoordinaten des Grabmals festlegen

 

Linktipps

Grabstein mit Video

Eine Erdgrabstelle besteht üblicherweise aus einem abgegrenztem Bereich und einem Grabstein, der Auskunft über die Verstorbenen gibt. Seit jeher beschränkt man sich auf den Vor- und Familiennamen, sowie Geburt- und Todestag. Mit der Digitalisierung im Informationszeitalter entstehen neue Möglichkeiten, auf kleinster Fläche beliebige, multimediale Aufzeichnungen über den Verstorbenen an der Grabstätte abrufbar zu machen.

Um dies zu ermöglichen, gibt es zwei grundlegende Ansätze:

  • Ein QR-Code wird am Grabstein aufgebracht. Dieser QR-Code enthält die Internetadresse (URL) eines Videos.
  • Ein Flachbildschirm wir im Grabstein eingelassen. Der Bildschirm ist wasserfest und bruchsicher, er hält Temperaturen von -50° bis +50° aus. Aktiviert wird der Bildschirm durch Bewegungssensoren oder durch einen Touch-Screen. Die Stromversorgung erfolgt über einen Akku oder Solarzellen.

In dem installierten Video kann man z. Bsp. Filmeinspielungen aus dem Leben des Verstorbenen ablaufen lassen oder Bilder/Texte abspielen.

Die Idee stammt aus den Niederlanden (Erfinder: Hendrik Rozema) und wurde von Carsten Glaser nach Deutschland gebracht.

Ein bekannter Hersteller von Grabsteinen mit eingebautem Video ist die US-amerikanische Firma Vidstone. Mit Hilfe eines solarbetriebenen 7 Zoll-Display kann der Verstorbene posthum multimediale Grüsse an den Besucher der Grabstätte richten.

Hierzulande hat sich der Grabstein mit Video aus verschiedenen Gründen noch nicht etabliert:

  • Die Technik müsste extrem robust sein, um die Wettereinflüsse vieler Jahre zu überstehen
  • Jede technische Lösung benötigt regelmäßige Wartung. Es müsste vorab sichergestellt sein, dass dieser Service über viele Jahre zuverlässig erbracht wird
  • Hohe Kosten für Video-Herstellung, Technik und Wartung
  • Die Installation eines Video-Grabsteines muss grundsätzlich mit der Friedhofsordnung übereinstimmen.
  • Es muss sichergestellt sein, dass das Abspielen vertonter Videos nicht die Friedhofsruhe stören

Für weitere Informationen zu Grabstein mit Video bitte
 

erstellt von CS

geändert am 05.04.2018

© Thanato GmbH