Betreuungsverfügung - Auf die richtige Wahl kommt es an

Betreuungsverfügung

Betreuungsverfügung

Mit der Betreuungsverfügung legt der Patient im Voraus fest, wer vor Gericht (falls es ohne rechtliche Betreuung nicht mehr weitergeht) als Betreuer eingesetzt werden soll, oder auch wer auf keinen Fall vor Gericht als Betreuer eingesetzt werden soll.

Weiterhin kann der Betreuer inhaltliche Vorgaben von dem Patienten erhalten, wie z.B. als Pflegefall: Kommt eine Betreuung zu Hause oder im Pflegeheim in Frage.

Das Bundesministerium für Justiz bietet Formulierungshilfen für das Verfassen von Betreuungsverfügungen an.



Auf dieser Vorsorge-Plattform:


Für angemeldete Benutzer:

  • Hinterlegen einer Betreuungsverfügung
  • Abruf der Betreuungsverfügung durch Vertrauenspersonen

Linktipps:

 


erstellt von CS

geändert am 01.06.2017

© Thanato GmbH