Jetzt kostenlos registrieren!

Finanzielle Altersvorsorge - So läuft es richtig

Finanzielle Altersvorsorge

Finanzielle Altersvorsorge

Die Möglichkeiten private Altersvorsorge zu betreiben, richten sich sowohl nach den finanziellen Mitteln als auch nach der Lebenssituation des Sparers.

Berufstätige mit einem mittleren Einkommen können sich beispielsweise durch die monatliche Einzahlung in eine Riester- oder Rürup-Rente bzw. Geldanlageformen wie Fondssparpläne nach und nach ein finanzielles Polster für das Alter aufbauen. Insbesondere die Riester-Rente bietet auch Verbrauchern mit einem kleinen Einkommen eine lohnende Form der Altersvorsorge. Denn zulagenberechtigte Riester-Sparer können sich jährlich die Grundzulage in Höhe von 154 Euro sichern - für jedes kindergeldberechtigte Kind gibt es sogar noch 185 Euro bzw. 300 Euro pro Jahr zusätzlich. Davon profitieren gerade Familien. Allerdings kann nicht jeder die staatlichen Zulagen in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund wurde die Rürup-Rente eingeführt, die beispielsweise Selbständigen und Freiberuflern eine Altersvorsorge ermöglicht und darüber hinaus Steuervorteile bietet.

Verbrauchern, die eine größere Geldsumme zur Verfügung haben, bieten sich noch andere Möglichkeiten für die private Altersvorsorge. So wird Verbrauchern, die sich gleichzeitig vor dem inflationsbedingten Wertverlust ihrer Geldanlage schützen wollen, zur Altersvorsorge Immobilien empfohlen. Das funktioniert einerseits über selbstgenutztes Wohneigentum, da man hier Miete spart. Darüber hinaus lassen sich Immobilien auch weitervermieten. Wichtig ist hierbei jedoch genau auf den Standort zu achten. Steht die Immobilie am Ende leer, weil sich kein Interessent findet, entstehen dem Eigentümer sogar weiterhin Kosten - er zahlt also drauf. Die private Altersvorsorge lässt sich also sehr unterschiedlich gestalten. Dies hat zur Folge, dass viele Menschen verunsichert sind, welche Variante sich am besten für sie eignet. Aus Angst den falschen Weg zu gehen, entscheidet sich so mancher Verbraucher gegen die Vorsorge - und riskiert damit Altersarmut. Wer unsicher ist oder sich allgemein zu verschiedenen Optionen informieren möchte, sollte daher die Beratung durch einen Experten in Anspruch nehmen.

Linktipps:

 

Disclaimer:

Der voranstehende Text dient der offenen Information und ist nicht als Handlungsempfehlung der Vorsorge-Plattform24.de zu verstehen. Im Bedarfsfall sind idealerweise neutrale Finanzexperten hinzuzuziehen.

 


erstellt von PS

geändert am 18.12.2016

© Thanato GmbH

Chat
Live-Chat (Beta)